Babypedia Ihr Ratgeber bei Babyfragen
zurück
Stillen

Aufbruch in ein Leben mit Baby

Die Geburt eines eigenen Babys gleicht einem Aufbruch zu einer Reise mit vielen neuen Erfahrungen – vor allem, wenn es das erste Mal ist. Die Schweizerische Stiftung zur Förderung des Stillens hat dazu dieses Sachbuch veröffentlicht:

Die Geburt eines eigenen Babys gleicht einem Aufbruch zu einer Reise mit vielen neuen Erfahrungen – vor allem, wenn es das erste Mal ist. Einen solchen Aufbruch erleben Louise und Tom bei der Geburt ihrer Tochter Anna. Der Sachcomic „Neuland“ erzählt von der spannenden Reise der jungen Familie von der Geburt über die vielfältigen Stationen des Wochenbetts bis hin zur schrittweisen Gestaltung des neuen Alltags. Die von der Illustratorin Kati Rickenbach einfühlsam gezeichnete und witzig erzählte Geschichte zeigt die ganze Palette der für diese besondere Lebensphase typischen Freuden, Fragen und Sorgen. Zusammen mit einer dem Buch beigelegten Broschüre mit nützlichen Informationen rundum Stillen und Wochenbett bietet „Neuland“ beste Unterhaltung und dient zugleich als Ratgeber für den Start in ein Leben mit Baby.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie Leseproben Comic und Leseproben Broschüre

Nicht nur für das Neugeborene selbst, auch für Mütter und Väter beginnt mit der Geburt ein Abenteuer mit vielen Unbekannten. Dies erfahren auch Louise und Tom, als ihre erste Tochter Anna geboren wird. In ihre riesige Freude mischen sich schon bald allerhand Unsicherheiten und Sorgen rundum Schlafen, Ernährung, Hormone, Schreien und Gesundheit. Kati Rickenbach, die bekannte und vielfach ausgezeichnete Schweizer Comic-Autorin, erzählt in ihrem neuen Buch „Neuland“ mit Einfühlsamkeit, Sachkenntnis und Humor von den zum Teil überraschenden neuen Erfahrungen der jungen Eltern und ihrer Tochter auf ihrem Weg von der Geburt über das Wochenbett in einen neu zu gestaltenden Alltag. Auf 112 Seiten erlebt man mit, wie Tom und Louise die sich entwickelnden  Bedürfnisse von Klein Anna kennen lernen und sie Schritt für Schritt in ihre Tagesabläufe einfügen. In den detailreich und realitätsnah geschilderten Situationen erkennen viele junge Eltern mühelos ihre eigenen Erlebnisse und Fragen. „Die Geschichte erzählt genau, wie es ist,“ lässt sich zum Beispiel eine bereits dreifache Mutter auf dem Buchumschlag zitieren.

Die Geschichte von Louise, Tom und Anna bietet Lesevergnügen und – nicht zuletzt dank kompetenter Begleitung durch die Still-Expertin Verena Marchand – zugleich anschauliche Lernhilfen zu Themen wie Stillen und Wochenbett. Ergänzt wird der Comic durch eine Informationsbroschüre, die dem Buch beiliegt. Sie gibt sachkundige und leicht verständliche  Antworten auf alle wichtigen Fragen zu dieser ebenso spannenden wie anforderungsreichen Zeit im Leben junger Familien und dient als praktisches Nachschlagewerk.

 

Nützliches Wissen zum Thema Stillen

„Neuland“ richtet sich in erster Linie an junge Mütter und Väter. Ihren Eltern, Geschwistern und weiteren Angehörigen sowie Göttis und Gotten der Neugeborenen bietet sich das von medizinischen und anderen Fachpersonen empfohlene Buch als passende Geschenkidee an. Herausgegeben wird „Neuland“ durch die Schweizerische Stiftung zur Förderung des Stillens. Sie will damit auf unterhaltsame Weise nützliches Wissen vermitteln und dazu beitragen, dass jungen Müttern das Stillen leichter fällt. Zahlreiche Studien belegen, dass Stillen die Gesundheit von Mutter und Kind stärkt.

 

Neuland

„Neuland“ umfasst den 112-seitigen Comic von Kati Rickenbach und eine 50-seitige Informationsbroschüre zum Thema Stillen. „Neuland“ erscheint im Careum Verlag und ist 2015 im Buchhandel erhältlich oder kann zum Preis von 31 Franken unter contact@stiftungstillen.ch bestellt werden.

Downloads zum Thema

^